Pressefoto 1
Veranstalter: Rössner & Hahnemann
Eintritt: 59,90 € ● 54,90 €

 

Begeben Sie sich auf eine Reise ins Land der „Winterträume“ mit vier Künstlern, die das Publikum mit „musikalischen Leckerbissen“ aus den Genres „Leichte Musik“ bis hin zur „gehobenen Unterhaltung“ und dem Bereich der Klassik verwöhnen. Alle Melodien, die von der bezaubernden Eva Lind, dem britischen Star-Tenor Paul Potts, dem erfolgreichen deutschen Tenor und Mitglied der „Jungen Tenöre“ Ilja Martin sowie dem Trompeten-Virtuosen Kevin Pabst dargeboten werden, berühren die Herzen der Zuschauer und „streicheln deren Seelen“.

Der Werdegang von Paul Potts erinnert an ein Märchen. Er wuchs in Fishponds, einem Vorort von Bristol, als Sohn eines Busfahrers und einer Kassiererin mit zwei Brüdern und einer Schwester auf und entdeckte während seiner Schulzeit sein Interesse für den Gesang. Der ehemalige Handyverkäufer wurde im Jahr 1999 bei der britischen Talentshow „My Kind Of Music“ entdeckt. Der endgültige Durchbruch gelang ihm am 9. Juni 2007 in der Castingshow „Britain`s Got Talent“. Im gleichen Jahr durfte er in der „Royal Variety Performance“ vor der britischen Königin Elisabeth II. auftreten und erhielt einen hochdotierten Plattenvertrag. In der Zwischenzeit ist Paul Potts eine Musiklegende und auf der ganzen Welt ein Superstar geworden.

Mit dem sensationellen Debüt als Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ an der Wiener Staatsoper sowie als Lucia in „Lucia di Lammermoor“ in Basel begann für Eva Lind im Alter von 19 Jahren eine steile internationale Karriere mit Auftritten auf den Bühnen der großen Opern- und Konzerthäuser der Welt. Mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung zählt Eva Lind heute zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit.

Der gebürtige Berliner Opernsänger Ilja Martin wuchs zusammen mit vier älteren Brüdern in einem musikalischen Elternhaus auf, denn der Vater war Orchestermusiker an der Staatsoper Berlin. Ab seinem fünften Lebensjahr spielte er Geige und mit zehn Jahren Trompete. Ilja singt, seitdem er reden kann und nach dem Stimmbruch ließ er seine Stimme ausbilden. Er absolvierte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ in Berlin.

Kevin Pabst belegte 2003 in seiner Region den 1. Platz für Trompete und Flügelhorn beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Es folgten die ersten Plattenaufnahmen und Auftritte beim Fernsehen.vvv

Termine:

Datum Uhrzeit
Sonntag, 03.11.2019 17:00 Uhr