Pressefoto 1 Pressefoto 3 Pressefoto 2
Hinweis: Pfeiltasten, wischen oder klicken zum Bilder anschauen.
Veranstalter: Veranstalter: Rössner & Hahnemann
Eintritt: 36,50 € ● 33,00 € für Abonnement und Freiverkauf

Mit der Revue Ivushka begeben Sie sich auf eine kulturelle und spannende Reise durch das alte Russland mit seinen Liedern, Tänzen und Traditionen. Die charmante Erzählerin Natascha begleitet die Gäste in deutscher und russischer Sprache durch das Programm.

Chor, Ballett und Orchester der Tambover Hochschule für Tanz und Musik unter der Leitung von Direktor Alexander Popovitschev studieren immer wieder wunderschöne und abwechslungsreiche Tänze, Choreographien und Lieder für die Deutschland-Tourneen ein. Diese präsentieren sie in authentischen Kostümen, die in den eigenen Werkstätten nach originalen Vorlagen in Handarbeit hergestellt werden. Jede Szene hat ihr eigenes Gesicht. Die Bühne wird in eine märchenhafte Winterlandschaft gehüllt, die die Besucher für zwei Stunden zum Träumen einlädt. Erleben Sie akrobatische Sternstunden, kühne Artistik, zauberhafte Gesänge, Musik mit Balalaika, Dombra, Bajan und Flöten, fehlerlose Körperbeherrschung und eine wahrhaft „hohe Kunst“ in Form von Sprungfiguren und außergewöhnlichen Choreographien. Das Orchester lässt die Epoche der Zarenzeit mit Balalaika und Ziehharmonika auferstehen. Dazu schlüpfen die Tänzerinnen und Tänzer in stets neue Kostüme. Mal tauchen sie als tüchtige junge Leute auf, mal als übermütige Pärchen. Dazwischen kommen immer wieder „Väterchen Frost“ und seine Enkelin „Snegurotschka“, eine Schönheit aus Schnee und Eis, auf die Bühne.

Das staatlich akademische Ensemble „IVUSHKA“ wurde 1968, vor nunmehr 50 Jahren, in der Region Tambov gegründet. 2012 bekam es vom Tambover Gouverneur die Auszeichnung „akademisches Ensemble für Tanz und Gesang“ verliehen. Diese Auszeichnung bestätigt einmal mehr seine großartige kulturelle Arbeit in Ost- und Westeuropa. Im Sommer 2015 nahm IVUSHKA als einziges Ensemble Russlands als kultureller Botschafter an dem UNESCO Festival „Tanz und Musik der Welt“ in Europa teil. Hier durften sich aus 10 Ländern die besten Künstler und Ensembles aus der ganzen Welt präsentieren!

Termine:

Datum Uhrzeit
Montag, 17.12.2018 19:30 Uhr