Konzert zum Jahresende Schlosskapelle Schlosskapelle
Hinweis: Pfeiltasten, wischen oder klicken zum Bilder anschauen.
Veranstalter:
Eintritt: 14,00 € ● Schüler und Studenten 11,00 € Abonnement und Freiverkauf

Mit einem musikalischen Streifzug auf zwei Violoncelli vom Barock bis zur Moderne wird das Jahr 2018 mit dem Kammerkonzert in der Schlosskapelle, gestaltet von Miriam Heiner und Benjamin Weis, ausklingen.

Ihr musikpädagogisches Diplomstudium sowie das Masterstudium „Künstlerische Professionalisierung mit Profil Orchestermusik“ hat Miriam Heiner an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT in Weimar absolviert. Von 2012 – 2016 war sie Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung. In dieser Zeit war sie vielfältig engagiert, u.a. als Solocellistin des „Young Philharmonic Orchestra Jerusalem – Weimar“, als Cellistin am Deutschen Nationaltheater Weimar und als Cellistin der Stuttgarter Bachakademie unter Helmut Rilling. Miriam Heiner ist seit 1. April 2018 Musikpädagogin im Fach Violoncello an der Eichsfelder Musikschule.

Benjamin Weis, geboren in Heiligenstadt, war in der Zeit von 1997 – 2004 Schüler der Eichsfelder Musikschule. Danach setzte er seine musikalische Ausbildung am Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar fort. Sein künstlerisches Violoncello-Studium (Bachelor) absolvierte er an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Seinen künstlerisch-pädagogischen Master-Abschluss erlangte er 2017 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Als Orchestermusiker war Benjamin Weis bereits vielfältig engagiert, so zum Beispiel in der Jungen Deutschen Philharmonie und in der Mitteldeutschen Philharmonie. Seit 2017 ist er Lehrer im Fach Violoncello an der Kreismusikschule Göttingen in Duderstadt.

 

Termine:

Datum Uhrzeit
Donnerstag, 27.12.2018 19:30 Uhr