Pressefoto1 Pressefoto4 Pressefoto3 Pressefoto2
Hinweis: Pfeiltasten, wischen oder klicken zum Bilder anschauen.
Veranstalter:
Eintritt: frei

vom 26.3.2019 bis 7.6.2019

Eröffnung

26.3.2019, 19.00 Uhr

 

Seit 1989 kommen Mädchen und Jungen aus Thüringen alljährlich eine Woche vor den Sommerferien für einen Tag nach Mellingen, einem beschaulichen Dorf im Weimarer Land, um dort auf den Spuren des deutsch-amerikanischen Bauhausmeisters, Lyonel Feininger, künstlerisch tätig zu sein und sich dabei viel Wissen anzueignen, über diesen Künstler und das Weimarer Bauhaus, das am 1. April 1919 gegründet wurde und bis heute Weltberühmtheit erlangt hat. Feininger hat mit seinen einmaligen Architekturbildern von den Kirchen und Dörfern im Weimarer Land diese kleinen Ortschaften zur Berühmtheit erhoben, denn seine Bilder hängen heute in den größten und bedeutendsten Museen der Welt!

Auf dieses „Feininger – Schülerpleinair“, wie das Großprojekt heißt, war der Heiligenstädter Zahnarzt Dr. Wittkowski aufmerksam geworden. Er stellte jedoch fest, dass aus dem Eichsfeld an diesem großen Schülerprojekt keine Mädchen und Jungen beteiligt waren. Entschlossen begann er, diesen Zustand zu ändern und organisierte mit Unterstützung des Lions-Clubs einen Bus, der die kunstinteressierten Mädchen und Jungen aus Heiligenstadt, Dingelstädt und anderen Orten des Eichsfeldes mit ihren Kunsterzieherinnen nach Mellingen bringen sollte. Das war 2011!

Inzwischen sind die „Heiligenstädter“, wie diese Teilnehmer des Pleinairs liebevoll genannt werden, immer dabei und besonders erfolgreich. Ihre Kreativität und künstlerischen Ideen haben sie in viele schöne Bilder einfließen lassen. Im Eichsfelder Kulturhaus werden anlässlich der Gründung des Weimarer Bauhauses vor 100 Jahren ausgewählte Schülerarbeiten dieser Mädchen und Jungen gezeigt und gehen nach Beendigung der Ausstellung auch wieder in deren Besitz zurück.

Das Projekt wird vom Lions Club Worbis-Heiligenstadt/Eichsfeld unterstützt.

 

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag: 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel.: 0 36 06 / 60 80 60

 

Termine:

Datum Uhrzeit
Dienstag, 26.03.2019 bis 07.06.2019 19:00 Uhr