Veranstalter: Stormverein Heiligenstadt e.V., Eichsfelder Kulturhaus
Eintritt: 17,00 €

Futuristische Beamtechnik macht das Unmögliche möglich: Mit einer Portion fiktionaler Fantasie kommen eine neugierige Moderatorin und der berühmte Schriftsteller, Dichter, Journalist und Theaterkritiker Theodor Fontane miteinander ins Gespräch. Daraus entwickelt sich eine Radioshow, in der sich auch die Figurenpaare aus seinen Romanen – von „Effi Briest“ bis zu „Der Stechlin“ – in spielerischen Dialogszenen begegnen.

Anlässlich von Fontanes 200. Geburtstag machen sich die beiden Schauspieler Cornelia Bernoulli und E. Matthias Friedrich, angeregt und ohne akademischen Ernst, an die Gesellschaftsromane des Autors heran. Gemeinsam loten sie die Dynamik und die Rollenzuweisungen zwischen den Romanpaaren aus. Und wen wundert’s? Die psychologischen Spielchen von Paaren Ende des 19. Jahrhunderts weisen oft erstaunliche Parallelen zu heute auf.

Diese Vorstellung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Stormvereins Heiligenstadt e.V. und des Eichsfelder Kulturhauses.

Termine:

Datum Uhrzeit
Freitag, 25.10.2019 19:30 Uhr